Achtsamkeitstraining

Achtsamkeitstraining und Selbsthilfe Coaching mit Sabine Schwarze gegen Stress und Depression. Gruppen,- und Einzel Coachings.
Auf sich selbst hören, um Potenziale zu wecken.
Achtsamkeitstraining

Das Achtsamkeitstraining verbindet verschiedene Techniken des Yoga aus der buddhistischen Psychologie, der Meditation und der Körperwahrnehmung. Der amerikanische Molekularbiologe Jon Kabat-Zinn von der University of Massachusetts entwickelte vor fast 40 Jahren ein achtwöchiges Programm mit dem Namen MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction).  Das Achtsamkeitstraining ist mithilfe von zahlreichen Studien wissenschaftlich untersucht und in seiner Wirksamkeit auf Stressreduktion und Depressions-Prophylaxe nachvollziehbar belegt worden.

Von gewohnheitsmäßigen Verhaltensmustern befreien

Das Trainieren der Achtsamkeit ermöglicht uns, die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick zu richten und uns dadurch aus gewohnheitsmäßigen Mustern zu befreien. Mit Hilfe von Meditation, meditativem Schreiben und achtsamen Bewegungen (Yoga, Gehen etc.) und Handlungen (Ritualen) versuchen wir wieder in Kontakt mit unseren Emotionen und Körperempfindungen zu kommen und herauszufinden, „Wie geht es mir wirklich? Was brauche ich? Und was nicht?“.

Das Jetzt, ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben.
Vergangenes ist vorüber, Zukünftiges noch nicht geschehen.
Nur die Gegenwart steht uns zum Leben zur Verfügung.
Jon Kabat-Zinn